topbanner KEB

ANZEIGE

Carsharing-Dienst MILES bietet Fahrzeuge gemeinnützigen Einrichtungen und Initiativen zur Hilfe gegen Corona an

on Dienstag, 31 März 2020.

Carsharing-Dienst MILES bietet Fahrzeuge gemeinnützigen Einrichtungen und Initiativen zur Hilfe gegen Corona an

Berlin, 31.03.2020 – Zur Bewältigung der aktuellen Krise stellt das Berliner Start-up seine Flotte aus PKWs und Transportern kostenlose oder vergünstigt zur Verfügung. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Organisationen, Einrichtungen und Initiativen, die einen nachweislichen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen Situation oder für soziale Zwecke leisten. Nach kurzer Prüfung sollen diesen PKWs und Transporter schnell und unbürokratisch zur Verfügung gestellt werden.

Das Angebot gilt dabei so lange, wie es die aktuelle Situation rund um COVID-19 erfordert. Zur Verfügung stehen die Fahrzeuge in den Geschäftsgebieten in Berlin und Hamburg, sowie Köln, Düsseldorf und München.
In den beiden erstgenannten Städten wurde das Geschäftsgebiete zuletzt temporär auf die kompletten Stadtgebiete erweitert Die Abrechnung soll in erster Linie unkompliziert und ohne Vorauszahlungen mit nachträglichen Erstattungen ablaufen. Ein ausgemachtes Guthaben wird direkt auf dem jeweiligen Account freigeschaltet. Die Anmeldung erfolgt durch eine kurze Vorstellung per Mail. Für mehr Informationen wurde auf der Homepage eine eigene Seite für die Aktion eingerichtet.
Die Aktion ist für MILES ein logischer Schritt, verfolgt man doch bereits seit Unternehmensgründung 2018 mit dem MILEScharity Programm einen sozialverantwortungsvollen Weg. Für jeden  gefahrenen Kilometer sammelt das Unternehmen 1 Cent, um damit soziale Projekte der jeweiligen Städte zu unterstützen.

Neben dem Open Call hat man bereits weitere Maßnahmen für den Umgang mit der aktuellen Situation ergriffen. Zusätzlich zum bestehenden Angebot wurden
 Tagespakete eingerichtet, um eine exklusive Miete für einen Zeitraum von einem bis 14 Tagen zu ermöglichen. Außerdem wurden die Reinigungsintervalle seit Anfang der Krise deutlich erhöht und die Cleaning-Teams zusätzlich mit Desinfektionsmitteln ausgestattet. Nach der Reinigung werden in den Fahrzeugen mit Hinweisschildern ausgelegt, die auf die hygienischen Verhaltensweisen und den Verzicht von unnötigen Fahrten hinweisen.

Miles IMG 3037 min


About MILES
MILES ist der größte herstellerunabhängige Carsharing-Anbieter in Deutschland und rechnet nach gefahrenen Kilometern ab, nicht nach Minuten. Das Angebot umfasst dabei  kilometerbasiertes Carsharing, Transportersharing sowie Pakete für flexible Langzeitmieten – alles im stationslosen Free-Floating-System. MILES glaubt an eine Welt, in der Mobilität geteilt, nachhaltig und für jedermann zugänglich sein sollte und setzt mit dem Angebot dem privaten Autobesitz etwas entgegen.

Ziel ist es, ein Teil des persönlichen Mobilitäts-Mixes der Menschen sein und somit das urbane Leben zu verbessern. Das Unternehmen ist bereits in Berlin, Hamburg, München, Köln und Düsseldorf aktiv.

Autor:

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.