topbanner KEB

ANZEIGE

Eis und Blumen beim Sommerfest

on Dienstag, 25 Juli 2017.

Großer Andrang im Seniorenheim Kursana Domizil Berlin Landsberger Tor

Eis und Blumen beim Sommerfest

Berlin. Noch nie haben so viele Senioren das Sommerfest im Kursana Domizil Berlin  Landsberger Tor besucht, wie in diesem Jahr. Bis auf den letzten Stuhl waren am Donnerstag alle Plätze im Restaurant der Senioreneinrichtung besetzt.

Foto: Blumen zum Sommerfest: Annika Hinrich (l.), die neue Direktorin im Kursana Domizil Berlin-Landsberger Tor und die bisherige Direktorin Michaela Reichenbacher, die seit 1. Juli das Domizil Lichtenberg leitet.  Foto: Steffen Raddatz

 150 der  insgesamt 252 Frauen und Männer im betreuten Wohnen und in der Pflege nutzen  die Gelegenheit, um sich bei der langjährigen Direktorin Michaela Reichenbacher zu verabschieden und die neue Direktorin Annika Hinrich zu begrüßen.
Michaela Reichenbacher hatte zum 1. Juli in das Domizil Lichtenberg gewechselt, wollte aber den Anlass nutzen, um sich bei den Bewohnern und dem Team ihrer bisherigen Wirkungsstätte für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute  Zusammenarbeit zu bedanken und ihrer Nachfolgerin alles Gute zu wünschen.  Annika Hinrich freut sich auf die neue Herausforderung. Zuletzt leitete die 34-Jährige ein Seniorenheim am brandenburgischen Werbellinsee. Das Domizil Landsberger Tor reizt sie u.a. auch deshalb, weil sie gern mehr Verantwortung in einem größeren Haus mit einem größeren Team und mehr Bewohnern übernehmen wollte. Das Sommerfest bot einen entspannten Rahmen, viele der Senioren noch besser kennen zu lernen. Bei Kaffee, Kuchen und vor allem köstlichen Vanille-, Schoko- und Erdbeereis ließ es sich gemütlich plaudern und genießen. Musikalisch wurde der Nachmittag durch das Duo M&B gestaltet. Die Mitarbeiter der Blumenberger
Apotheke waren mit einem Informationsstand vor Ort, an dem der Blutdruck kontrolliert und das Glücksrad gedreht werden konnte.

„Unser Sommerfest war ein großer Erfolg. Nicht nur die Zahl der vielen Besucher spricht dafür, sondern auch die fröhliche Atmosphäre dieses Nachmittags“, so Annika Hinrich.


Autor:

Minack, Elvira (GaarzMediaTeam)

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

  • Sommerfest bei den Laubenpiepern von

    Sommerfest bei den Laubenpiepern von "Langes Höhe"

    Unter dem Motto: Die schönste Party an der Spree - das Sommerfest auf Langes Höh'  feierte der Kleingartenverein KGA Langes Höhe am 16.07.2016 sein 110-jähriges Bestehen.

  • Wohin in den Ferien? Vielleicht ein hautnaher Besuch bei Tonga & Mausi...

    Wohin in den Ferien? Vielleicht ein hautnaher Besuch bei Tonga & Mausi...

    Hier ein Ausflugstipp aus Märkisch-Oderland

    n Berlin & Brandenburg haben bekanntlich ja die Sommerferien angefangen, nun fragen sich viele Familien was mache ich mit meinen Kindern, wenn in der Woche keine Zeit ist will man ja wenigstens am Wochenende etwas unternehmen.
    Wir hätten da einen Vorschlag für Euch, schaut doch mal in östlicher Richtung über den Berliner Stadtrand hinaus, da gibt es das Örtchen Harnekop/Prötzel, wo kräftig gebrüllt wird. 

  • Modellquartier Schöneberger Norden...

    Modellquartier Schöneberger Norden...

    „Grünflächen in der Sozialen Stadt“

    Ehrung auf dem Präventionsrat Schöneberger Norden Der Schöneberger Norden im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg wurde von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) als eines von drei Modellquartieren bundesweit ausgewählt, in denen vorbildlich eine behutsame Entwicklung der städtischen Natur unter Beteiligung der Anwohner_innen gefördert wird.

  • Die BVG lädt zur Tram-EM nach Lichtenberg

    Die BVG lädt zur Tram-EM nach Lichtenberg

    27 Teams aus 17 Ländern kämpfen um den Pokal...

    Am Samstag, den 23. April 2016, findet in Berlin die fünfte Europameisterschaft der Straßenbahner statt. Auf dem BVG-Betriebshof Lichtenberg kämpfen 27 Teams aus 17 europäischen Ländern um den begehrten Tram-EM-Pokal. 

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.