topbanner KEB

ANZEIGE

Tanz leuchtender Pigmente

on Mittwoch, 22 Juli 2020.

Tanz leuchtender Pigmente

Dank ihrer zweifachen Darstellung mit und ohne Lichtquelle, überraschen die Werke des Lichtkonzeptkünstlers Maik Nowodworski ihre Betrachter immer wieder. Den Moment der Transformation muss man live erleben.

 

TEXT: BETTINA ULLMANN
Natürlich könnte man ein Gemälde einfach mit einem Lichtspot von außen bestrahlen, damit man es auch im Dunkeln betrachten kann. Millionen von Kunstgalerien und -museen inszenieren ihre Ausstellungen auf diese Weise. Der Künstler Maik Nowodworski wollte es anders. Es war ihm, simpel gesprochen, „nicht genug“. Er wollte erreichen, dass die Geltung der Farben nicht verloren geht, auch wenn das natürliche Licht des Tages dem Dunkel der Nacht weicht. Dieser Wunsch hat ein leuchtendes Kraftwerk mit zweifachem Antlitz zum Vorschein gebracht. Je nachdem, ob man es mit oder ohne Hintergrundbeleuchtung anschaut, befindet man sich mitten in einem erstaunlichen Transformationsprozess. Man könnte süchtig danach werden, manch einer braucht diesen Moment und bestellt die leuchtenden Bilder bereits vor ihrer Fertigstellung direkt beim Künstler.
Maik Nowodworski hat in seiner Jugend viel mit Graffiti, Zeichnungen und Fashiondesign experimentiert. Vor 13 Jahren kreierte er zufällig eine spielerische Fusion aus Farben und Gegenlicht. Das Resultat faszinierte ihn so sehr, dass er diese Herstellungsweise weiterentwickelte und heute auf 250 x 80-Zentimeter großen Lichtkonzept-Kunstwerken anwendet. Während des Prozesses arbeitet Nowodworski meist in verdunkelten Räumen. Dabei befreit er sein Inneres um viel Ballast, er malt, um der Welt mikroskopisch genau „das Tiefste seiner Seele“ zu offenbaren, sich auch auf seine düsteren Momente einzulassen, Angstgefühlen nachzugehen, um sie gleichsam als „Mutausbruch“ zu bewältigen und für immer festzuhalten. Seine künstlerische Arbeit bleibt nicht im Selbst stecken, sondern ist ebenso ein Medium, sich auch mit gesellschaftspolitischen Geschehnissen auseinanderzusetzen. Die größte Quelle für neue Inspirationen findet der Künstler jedoch in der Natur, ganz besonders im Wald. An die Empfehlung einer Kunstexpertin vor Jahren, aus wirtschaftlichen Gründen nicht länger als 20 Minuten pro Werk zu investieren, hält er sich freilich nicht. Denn manchmal ist er ein geradezu besessener Perfektionist und wenn er auch nach 40 Stunden noch nicht „fertig“ ist, macht er so lange weiter, bis das Ergebnis für ihn allein stimmig ist. Kreativität tickt nicht nach der Uhr und lässt sich nicht an vorgegebene „Zeitfenster“ binden. Zum Glück. Wie eine Bestätigung für Nowodworski erscheint dann auch die Tatsache, dass seine leuchtenden Collagen kürzlich im Rahmen eines deutsch-chinesischen Kulturaustauschs im Museum of Contemporary Art in Beijing (China) als gut dotierter Beitrag zu sehen waren.
Zurzeit gibt es in Berlin die Gelegenheit, sich von dem Werk des Künstlers hypnotisieren zu lassen. Sie sind in der Galerie Schöne Weide ausgestellt – im Dunkeln, versteht sich. Im Gegensatz zu vielen anderen Ausstellungsorten, verfolgt der Schöneweider Galerist Michael Fritsch übrigens ein eigenes Konzept: Er stellt seine Räume mietfrei zur Verfügung, das ist künstlerfreundlich und schätzt auch Maik Nowodworski an der Zusammenarbeit mit der Galerie Schöne Weide sehr.

Ausstellung 21.8.2020 – 24.9.2020:
„Mutausbruch“ – Lichtkonzeptkunst

Künstler:
Maik Nowodworski

Ort:
Galerie Schöne Weide

Adresse:
Wilhelminenhofstraße 48 A, 12 459 Berlin

Öffnungszeiten:
Donnerstag 12:00 – 18:00 Uhr, Freitag 12:00 – 18:00 Uhr, Samstag 12:00 – 18:00 Uhr


Die Vernissage findet am 21.08.2020 um 19 Uhr statt, der Künstler ist anwesend.


10 Hashtags für Maik Nowodworski

1#Kunst
Kunst ist ein Bedürfnis nach Wahrheit.
2#KünstlerSindAnders
Weil sie sehr emotionale Menschen sind und hochsensibel auf ihre Umwelt reagieren.
3#Freiheit
Die Freiheit, das zu tun, was wir möchten, haben wir nicht. Es herrschen Strukturen, in denen wir 90 Prozent des Tages eher unfreiwillig etwas verrichten.
4#Politik
Ist eine sehr bizarre Sache geworden. Das, was die Menschheit braucht, scheint immer weniger eine Rolle zu spielen.
5#Visionen
Ich träume von einem Leben als freier Künstler mit einem Haus im Grünen. Daran arbeite ich.
6#Musik
Mit Musik kann ich viel beeinflussen, sie ist ein emotionales Lenkrad.

7#Gesellschaft
Ich frage mich, wo dieser Egoismus hinführen soll?

8#Heimat
Ist kein Ort, sondern ein Gefühl. Ich spüre Heimat, wenn ich in meinem selbst kreierten Universum, meiner Kapsel, bin.
9#IchMussMalen
Um meine Denkweise, Gefühle, Wahrnehmung auf meine Umwelt herauszubringen und andere Menschen zu erreichen. Ich habe kein anderes Medium dafür. Ich schreibe auch gerade ein Buch, aber das ist nicht dasselbe.
10#MeinGroesstesGlueck
Meine tolle Frau und Kinder.


 BIOGRAPHIE:

 1.3.1981 geboren in Neubrandenburg
 2002 Ausbildung zum Mechatroniker
 2005 Künstlerischer Start mit Fashion, Graffiti, Graffiti auf Fashion und Streetart
 2004 berufsbedingter Umzug nach Regensburg
 2007 Ausstellung im Rocket Club Klein Helle
 2009 zurück in Berlin
 2010 Ausstellung im Pulp Mansion, Berlin
 2011 Institut Francais Kurfürstendamm, Ausstellung Festival Of Lights im Institut
 2011 2. Platz im Wettbewerb der innovativsten Designkonzepte Europas
 2012-2016 laufende Privatausstellungen
 2017 Ausstellung, Museum und Galerie für zeitgenössische Kunst Achtzig Galerie, Berlin Prenzlauer Berg
 September 2018 exklusive, museale Ausstellung im Museum of Modern Art, Beijing (China), „World meets each other Art“
 2019 Blickwinkel Pashmin Art Gallery

Autor:

Bettina Ullmann

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.