topbanner KEB

ANZEIGE

Kleiner Ausflug zum Spielzeug der Vergangenheit

on Dienstag, 25 Februar 2020.

Kleiner Ausflug zum Spielzeug der Vergangenheit
Nicht wegzudenken aus den 70er und 80ern: Die Figuren aus dem Abendgruß. Hier schauen sich Rolf Rohmann und Heike Jastrow in der Vitrine Frau Elster, Herr Fuchs und Frau Igel an, Foto: Team Betreuung.

Einen kleinen aber feinen Ausflug zurück in die 1970er und 80er Jahre und die Kindheit ihrer Kinder machten auf Anregung von Direktor Ronald Sommerfeld fünf männliche Bewohner des Kursana Domizil Marzahn.

Gemeinsam mit vier Betreuern und einer Praktikantin ging es per Rollstuhl und Straßenbahn nach Alt-Marzahn ins dortige Bezirksmuseum.

Gezeigt werden dort zur Zeit Metall- und Holzautos, Pepe-Steine und Konstruktionsbaukästen ebenso wie Sonni-Puppen, Kaufmannsläden oder eine Kinderpost. Den Männern hatten es vor allem die vielen Autos aus Plaste, Holz und Metall angetan. Wie von selbst kamen Erinnerungen und Erfahrungen aus jener Zeit zurück. Dabei erzählten sie nicht nur davon, wie sie mit ihren Kindern gespielt haben. Ganz schnell war man bei der eigenen Kindheit angekommen. Wie einfach waren die Möglichkeiten? Wie viel Freude hatte man dennoch? Und welche Streiche hat man so gespielt?

Beim Thema Streiche waren dann alle schnell beim Abendgruß vom Sandmännchen, bei dem Abend für Abend zum Beispiel Pittiplatsch seinen Freunden Schnatterinchen, Moppi, Frau Elster oder dem Fuchs gern mal einen Streich spielte.

Einen prima Nebeneffekt hatte der Ausflug außerdem: Die Männer, die gern mal richtig deftig essen, konnte dies beim Fleischer Genz gleich in der Nähe nach Lust und Laune machen.

„Ein abwechslungsreicher Tag, der auch für mich einen schönen Blick zurück in das Kind sein in der DDR gebracht hat“, sagt Praktikantin Angelina Meißner.

Autor:

Minack, Elvira (GaarzMediaTeam)

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.