topbanner KEB

ANZEIGE

Müller zum Tod von Ekkehard Band

on Donnerstag, 10 März 2016.

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Müller zum Tod von Ekkehard Band
©potsepeople.de

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, zum heute bekannt gewordenen Tod des früheren Bezirksbürgermeisters von Tempelhof-Schöneberg, Ekkehard Band:


michael mueller„Die Nachricht vom Tod Ekkehard Bands macht mich betroffen – als Regierender Bürgermeister, als Tempelhofer Sozialdemokrat und als Freund. Ekkehard Band war einer der engagiertesten Kommunalpolitikerinnen und –politiker Berlins. Er hat für unseren gemeinsamen Bezirk und für dessen Menschen viel bewegt. In mehr als 30 Jahren hat er als Bezirksverordneter und Stadtrat von Tempelhof und nach der Bezirksfusion zehn Jahre als Bezirksbürgermeister von Tempelhof-Schöneberg wesentlich dazu beigetragen, dass der Bezirk zu einem lebens- und liebenswerten Platz im Herzen Berlins wird und dass beide Bezirksteile ab 2001 zusammenwachsen. Das hat Ekkehard Band am Herzen gelegen, und diese Aufgabe hat er selbstbewusst und mit viel Energie wahrgenommen. Meine Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und Bekannten. Wir trauern um einen bedeutenden Berliner Bezirkspolitiker.“

 

Band ist bereits am 8. März verstorben. Das bestätigte heute das Büro der Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg. Band amtierte von 2001 bis 2011 als Bezirksbürgermeister.

Autor:

KiezEuleBerlin

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

ANZEIGE

das könnte Sie auch interessieren:

  • Neue Zentrale Erstuntersuchungs- und Impfstelle des LAGeSo- ...

    Neue Zentrale Erstuntersuchungs- und Impfstelle des LAGeSo- ...

    ... - jetzt integraler Bestandteil der Aufnahme Asylsuchender am Standort Bundesallee

    Seit dem 1. März 2016 werden im Rahmen der Aufnahme von neu ankommenden Geflüchteten am Standort Bundesallee die körperliche Erstuntersuchung nach § 62 Asylgesetz und die Erstimpfung Asylsuchender innerhalb nur einer ärztlichen Vorstellung durchgeführt. 

  • TIERSCHUTZSKANDAL MITTEN IN BERLIN

    TIERSCHUTZSKANDAL MITTEN IN BERLIN

    Tierschutzverein protestierte heute Vormittag gegen Abbau des Taubenschlags

    Der Tierschutzverein für Berlin protestierte am heutigen Dienstag vor dem Renzo Piano Haus am Potsdamer Platz gemeinsam mit dem Deutschen Tierschutzbund und dem Tierschutzbeauftragten des Landes Berlin, Prof. Spielmann, gegen das Vorgehen des neuen ausländischen Investors am Potsdamer Platz, der den betreuten Taubenschlag noch in dieser Woche schließen und abbauen will.

  • 10 Jahre Ehrenamt

    10 Jahre Ehrenamt "Zeitspender" im Pflegewerk Berlin

    Ehrung von Ehrenamtlichen aus dem Ketschendorfer Weg, Haus Pappelhof

    Am Montag, 18.04.16 versammelten sich die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Einrichtung des Pflegewerkes Berlin im Ketschendorfer Weg im Café Theodorus, einem kleinen gemütlichen Café im Haus "Betreutes Wohnen für Senioren" Blumberger Damm 231 , um Ihre Urkunden für ihr 10 jähriges ehrenamtliches Engagement entgegenzunehmen

  • Sportliche Senioren auf Medaillenjagd

    Sportliche Senioren auf Medaillenjagd

    Große Resonanz auf das Sportfest im Kursana Domizil Berlin-Marzahn

    Berlin-Marzahn. Bowling, Büchsenwerfen, Torwandschießen – beim zweiten Sportfest haben die Bewohner vom Kursana Domizil an der Märkischen Spitze wieder ihr Können unter Beweis gestellt.

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.